Ukraine nach militärischem Erfolg: »Je mehr Waffen wir erhalten, desto schneller gewinnen wir«

Posted on

Es sind ermutigende Bilder, die die Ukrainer aus dem Nordosten des Landes erreichen: Ein in den sozialen Medien veröffentlichtes Video zeigt ukrainische Truppen, die in der Stadt Kupjansk an einem Panzer mit dem russischen Pro-Kriegs-Symbol »Z« vorbeifahren. Kurz zuvor hatten sie den einzigen Eisenbahnknotenpunkt eingenommen, der die gesamte russische Frontlinie im Nordosten der Ukraine versorgt. Ein anderes Video zeigt ukrainische Soldaten am Eingang der strategisch wichtigen Stadt Isjum, nachdem russische Besatzungstruppen die Stadt verlassen hatten. Das russische Verteidigungsministerium bezeichnete den Abzug als »Umgruppierung.« Die Lage bleibt unübersichtlich, es wäre zu früh, eine Niederlage Russlands auszurufen oder von einem Wendepunkt zu reden. Aber: Nach Angaben des ukrainischen Oberbefehlshabers sollen seine Streitkräfte knapp 3000 Quadratkilometer Gelände zurückerobert haben. Wichtige Verkehrsknotenpunkte wurden zurückgewonnen.

Präsident Wolodymyr Selenskyj gab sich in seiner Videoansprache selbstbewusst.

Wolodymyr Selenskyj, Präsident Ukraine

»Lyman, die Stadt in der Region Donezk, wartet immer noch auf unsere Flagge, und das ist unvermeidlich – die Ukraine kommt immer zurück. Das zeigen wir deutlich. Die gesamte Region Donezk wird wieder befreit, sicher und glücklich sein, so wie es in der Ukraine sein sollte und überall in unserem Land sein sollte. «

Wie geht es nun weiter? Die Ukraine muss die zurückgewonnenen Gebiete halten. Dafür braucht sie dringend weitere Unterstützung aus dem Westen. In Kiew drängte der ukrainische Außenminister seine Amtskollegin Annalena Baerbock zur Lieferung weiterer Waffen. Baerbock war zu einem Blitzbesuch angereist.

Dmytro Kuleba, Außenminister Ukraine

»Wir haben gezeigt, dass wir die russische Armee besiegen können. Wir tun dies mit Waffen, die uns auch von unseren Partnern zur Verfügung gestellt wurden. Ich wiederhole noch einmal: Je mehr Waffen wir erhalten, desto schneller gewinnen wir, desto schneller wird dieser Krieg beendet sein. Und wir könnten uns dann auf andere Ziele konzentrieren. «

Eine konkrete Zusage lieferte Annalena Baerbock nicht.

Annalena Baerbock, Außenministerin Deutschland

»So wie sich die Lage vor Ort verändert, so schauen wir auch immer wieder unsere Unterstützung an und werden weitere Schritte gemeinsam mit unseren Partnern besprechen. Ich weiß, dass die Zeit drängt. Ich habe mir selbst vor Ort noch mal den Eindruck gemacht. Die nächsten Wochen und Monate werden entscheidend sein. «

Immerhin: Baerbock versprach, die Ukraine weiterhin zu unterstützen.

Jasaseosmm.com Smm Panel is the best and cheapest smm reseller panel Buy Spotify Promotion for instant Instagram likes and followers, Buy Verification Badge, Youtube views and subscribers, TikTok followers, telegram services, and many other smm services. telegram, and many other smm services.